Sale: 556 / Rare Books, May 27. 2024 in Hamburg Lot 423000958


423000958
Basilius I.
Kniga o postnichestve (Asketikon), Ostrog 1594
Estimate: € 8,000 / $ 8,560
Information on buyer's premium, taxation and resale right compensation will be available four weeks before the auction.
Askese

Basilius der Große
Kniga o postnichestve. Ostrog, [Piotr Timofeev Mstislavets], 3. März 1594.

• Äußerst seltene erste russische Ausgabe des sogenannten Asketikons
• Wegweisendes Hauptwerk des großen Kirchenvaters und bedeutenden Ordensgründers
• Bis heute maßgebend für das orthodoxe Mönchtum
• Schöner kyrillischer Druck in Rot und Schwarz mit bemerkenswertem Initialschmuck
• Vollständiges und guterhaltenes Exemplar im zeitgenössischen Holzdeckelband


Als Drucker dieses Werks wird heute Piotr Timofeev Mstislavets angesehen, der zuvor in den 1560er Jahren mit Ivan Fedorov, dem russischen Erstdrucker, in Moskau gearbeitet hatte. Nachdem ihre Moskauer Werkstatt niedergebrannt war, gingen sie getrennte Wege, Fedorov nach Lvov, Mstislavets nach Vilnius. In den 1570er Jahren kamen beide in Ostrog wieder zusammen und produzierten 1581 gemeinsam die berühmte Ostroger Bibel. Fedorov verließ Ostrog bald darauf, Mstislavets aber blieb und führte die Druckerei unter der Schirmherrschaft des Fürsten Ostrogsky weiter.
Basilius der Große (329-379 n. Chr.) gilt als der Vater des östlichen Mönchtums. Sein vorliegendes Asketikon beschreibt die Vorteile eines asketischen Lebens für die Seele. Von großer Seltenheit, nach unseren Recherchen nur 1 weiteres Exemplar auf Auktionen nachweisbar (Sotheby's Monte Carlo, 29. Nov. 1975, Lot 399; heute in der Houghton Library). Nemirovskii führt 11 Exemplare in russischen Bibliotheken auf, außerhalb Rußlands besitzt nur die Österreichische Nationalbibl. 1 Exemplar.

EINBAND: Zeitgenössischer Kalblederband über Holzdeckeln mit reicher Blind- und Rollenprägung (Porträts), blindgeprägter Mittelplatte auf dem Vorderdeckel und 1 Messingschließe (von 2). Folio. 33,5 : 22 cm. - ILLUSTRATION: Mit prächtigem ganzseitigen Holzschnitt-Porträt von Basilius (P. Mstislavets zugeschrieben), Titel-Holzschnittbordüre, Holzschnitt-Wappen des Fürsten von Ostrog auf Titel verso, sowie zahlreichen Holzschnitt-Initialen und einigen Holzschnitt-Vignetten. - KOLLATION: 8 nn., 160, 292, 142 num. Bll., 1 nn. Bl. - ZUSTAND: Tls. geringfüg. fleckig, letzte Bll. wasserrandig, wenige Bll. mit kl. Wurmspuren, 4 Bll. angefalzt, einzelne alte Marginalien, hint. Vorsatz mit alter kyrill. Eintragung. Bindung tls. etw. gelockert, Einbd. stärker beschabt und bestoßen, Rücken eingerissen und mit Fehlstellen. Sonst insgesamt jedoch gutes, innen überwieg. sauberes Exemplar. - PROVENIENZ: Süddeutsche Privatsammlung.

LITERATUR: Nemirovskii 121. - Nicht in der Kilgour und in der Fekula Collection.

Extremely rare first Russian edition. Pioneering main work of the great church father and founder of eastern monasticism, still authoritative for Orthodox monasticism today. Beautiful Cyrillic print in red and black with remarkable initial decoration. Complete and well-preserved copy in contemporary wooden boards. With woodcut title border, woodcut coat-of-arms of Prince K. K. Ostrozhsky on verso of titlepage, fullpage woodcut portrait of Saint Basil within late Renaissance border and several fine head-pieces and initials. - Partly minor staining, last leaves waterstained, few leaves with small wormtraces, four leaves mounted on guards, some old marginalia, rear endpaper with old Cyrillic inscription, inner binding partly somewhat loosened, binding stronger rubbed and bumped, spine torn and with defective spots, else well-preserved, inside clean copy. - From a private South German collection.




423000958
Basilius I.
Kniga o postnichestve (Asketikon), Ostrog 1594
Estimate: € 8,000 / $ 8,560
Information on buyer's premium, taxation and resale right compensation will be available four weeks before the auction.