Sale: 491 / Rare Books, Nov. 25. 2019 in Hamburg Lot 26

 
26
Claudius Ptolemaeus
Geographie opus, 1513.
Estimate: € 100,000 / $ 110,000
+
Lot description
Claudius Ptolemaeus
Geographie opus novissima traductione. 2 Teile in 1 Band (nur der Kartenteil). Straßburg, Joh. Schott, 12. März 1513.

- Erweitert um die neuzeitlichen Karten von Martin Waldseemüller, darunter die erste Amerika gewidmete Karte in einem Atlas
- Enthält die früheste gedruckte Karte der Schweiz und mit der dreifarbigen Karte von Lothringen, einem der frühesten Beispiele für Farbendruck


"Perhaps the most important of all the editions" (Stevens)

Exemplar ohne den Text, nur mit dem Kartenteil. - Der erste eigentliche "moderne" Atlas mit den 20 von Waldseemüller eigenständig und nach aktuellen geographischen Kenntnissen hergestellten Karten, in Ergänzung zu den 27 ptolemaeischen Karten nach den Ulmer Ausgaben der Geographia 1482 und 1486, die für diese Ausgabe von neu geschnittenen Holzstöcken gedruckt wurden. Darunter die beiden schönen Weltkarten Generale Ptholemei (trapezförmig, mit Windköpfen; Shirley 34) und Orbis Typus universalis (Shirley 35), die Karte der Neuen Welt Tabula terre nove (Burden 3), die erste gedruckte Karte der Schweiz Tabula nova Heremi Helvetiorum (Blumer 2) und die in Schwarz, Rot und Grün gedruckte ganzseitige Darstellung von Lothringen mit zahlr. Wappen, eine der frühesten Beispiele für Farbendruck. Die Herausgabe des gesamten Werkes erfolgte durch Jacob Eßler und Georg Übelin. - Zeitgleich mit den Vorbereitungen an der Geographie veröffentlichte Waldseemüller 1507 separat seine berühmte Weltkarte in zwölf Blättern, auf der er den neu entdeckten Kontinent mit "America" bezeichnete (nach Amerigo Vespucci) und so den Namen in die Welt setzte. Seine Versuche, die Benennung rückgängig zu machen, z. B. in der vorliegenden Geographie, - auf der Karte Tabula terre nove erscheint Amerika bezeichnenderweise lediglich als Terra incognita , mit einem zweizeiligen Hinweis auf Columbus' Entdeckungen - waren vergeblich.

EINBAND: Neuer Halblederband mit Rückenschild. Groß-Folio. 46,3 : 34 cm. - ILLUSTRATION: 47 Holzschnitt-Karten (45 doppelblattgroß, 2 ganzseitig, davon 1 im Dreifarbendruck). - KOLLATION: 1 Zwischentitelblatt (zu Teil II), ansonsten ohne Text. - ZUSTAND: Leicht fingerfleckig, mit kl. Wurmlöchern vorwiegend im unteren Blatt- und Bildrand, ca. 6 Karten (darunter Tabula terre nove ) im unt. weißen Rand mit kleiner halbrunder Wurmspur, ca. 4 Karten gleichmäßig etw. gebräunt, ca. 2 Karten im Kartenbild mit Anmerkungen von alter Hand, die Weltkarte Generale Phtolemei etw. angeschmutzt und mit untersch. Einrissen in den Rändern sowie im linken Rand mit 5 kl. Fehlstellen (Kartenbild nicht betroffen), die linke Blatthälfte daher komplett hinterlegt, die mehrfarbige Karte von Lothringen mit mehreren größeren Randausrissen vorwieg. oben bzw. in der Ecke (mit Bildverlust) und komplett aufgelegt. Weitere kleinere Beeinträchtigungen einiger Karten in einem insgesamt sehr sauberen, sehr gut erhaltenen Exemplar sind: die Tabula secunda Africae im unteren und oberen Rand mit 2 restaur. Einrissen (davon 1 ca. 14 cm), die Tabula quarta Africae rechts mit leichter Quetschfalte im w. Rand, die Weltkarte Orbis typus universalis oben und unten mit schmalem Rand und leichten Restaurierungen an beiden Enden der Mittelfalte, die Tabula moderna Gallie oben bis knapp in den Kopftitel beschnitten, die Tabula .. porcionis Aphrice mit kl. Papierausdünnungen im Bereich der Mittelfalte, die Tabula .. Rheni superioris mit kl. hinterl. Fehlstelle in der linken Blatthälfte, die Karte von Kreta im rechten Rand leicht angeschmutzt und mit hinterl. kl. Einrissen.

LITERATUR: Stevens S. 44. - VD 16, P 5207. - Adams P 2219. - BM STC, German Books S. 719. - Fairfax Murray 348 und 348A. - Phillips/Le Gear 359. - Alden/Landis 513/6. - Sabin 66478.

Copy without the text except for the titlepage of part II. - First "modern" atlas. With 27 (26 doublepage, 1 fullpage) woodcut maps after Ptolemaeus, 20 (19 doublepage, 1 fullpage which is also printed in 3 colors) by Martin Waldseemüller, including the first map "Tabula nove terre" in an atlas which is dedicated to the New World. New half calf with label on spine. - Slightly fingerstained and with few small wormholes mainly in the lower third of the sheets, ca. 6 maps (incl. "Tabula terre nove") with small halfround wormtrace in the lower white margin, ca. 4 maps somewhat tanned, ca. 2 maps with ms. annotations by an old hand, the world chart "Generale Phtolemei" somewhat soiled and with various tears to margins, left margin with 5 defective spots, the left half of the map therefore completely rebacked, the map of Lothringen with larger defects to margins (with loss of illustration), cut out and completely laid down. Some minor defects to a few of the other maps in an otherwise very clean and well-preserved copy are: the "Tabula secunda Africae with 2 restored tears to margins (1 ca. 14 cm long), the "Tabula quarta Africae" with slight printer's crease in the upper right corner, the second world chart "Orbis typus universalis" trimmed in the upper and lower margin (but not affecting the image) and with small restorations to both ends of the centrefold, the modern map of France trimmed in upper margin, affecting the title, the "Tabula .. porcionis Aphrice" with small paper defect near to centrefold, the modern map of Upper Rhine with small rebacked defect in illustration, the map of Crete slightly soiled in the right margin and there also with few small rebacked tears.

 


Buyer's premium, taxation and resale right apportionment for Claudius Ptolemaeus "Geographie opus"
This lot can only be purchased subject to regular taxation.

Regular taxation:
Hammer prices up to € 200,000: 25 % buyer's premium plus statutory sales tax Hammer prices above € 200,000: for the share up to € 200,000: 25%, for the share above € 200.000: 20% buyer's premium, each plus statutory sales tax

Resale right apportionment:
Objects made by artists who have not died at least 70 years ago are subject to a resale right apportionment of 1.5% plus statutory sales tax.