Ketterer Buch Logo

Search Lots

Sale: 482 / Rare Books, May 27. 2019 in Hamburg Lot 453

 
Lot description
Govard Bidloo
Anatomia humani corporis. Amsterdam, J. van Someren Erben u. a. 1685.

Besonders durch seine großformatigen Darstellungen der menschlichen Anatomie beeindruckendes Werk der Humanmedizin. "The plates are considered among the finest illustrations of the Baroque period" (Heirs of Hippocrates).

Erste Ausgabe des bis ins 18. Jahrhundert mehrfach und in verschiedene Sprachen aufgelegten grundlegenden Werkes. Sehr seltenes vollständiges Exemplar mit den anschaulichen, plastischen Tafeln und dem oft fehlenden Porträt von Govard Bidloo. Bidloo (1649-1713) war Professor der Anatomie an der Universität von Den Haag und zeitweise Königlicher Leibarzt von William III. von Oranien. - "Über dieses prachtvolle anatomische Tafelwerk, eines der schönsten, welche existieren, vergl. Choulant, p. 93. Für uns kommt hier der hohe Stand der anatomischen Abbildung in Betracht, der damals in den großen Tafelwerken schon erreicht war: handelt es sich doch um eine Zeit, in welcher die Physiologie noch in den Anfangsgründen steckte, und von deren bescheidenen pathologischen Kenntnissen uns der Inhalt der 'Ephemeriden' der Kaiserlichen Akademie unterrichtet" (Goldschmid).

EINBAND: Lederband der Zeit mit floraler Rücken- und Deckelvergoldung und Rückenschild. 64 : 38,5 cm. - ILLUSTRATION: Mit gestochenem Frontispiz, gestochenem Porträt und 105 numerierten Tafeln auf 106 gestochenen Bll. nach G. de Laraisse von A. Bloteling (Tafel Nr. 10 mit Darstellung der Wirbelsäule auf zwei Bll. gedruckt). - KOLLATION: 67 nn. Bll. - ZUSTAND: Tlw. etwas stockfleckig, im Rand leicht fingerfleckig, die ersten Bll. im oberen Rand etw. feuchtigkeitsfleckig (inkl. Frontispiz und Porträt), vorderes Innengelenk leicht gelockert. Einband beschabt und bestoßen, Ecken des Vorderdeckels restauriert. Innen schönes, breitrandiges Exemplar mit den Kupfern in kräftigen Abzügen. - PROVENIENZ: Vorsatz mit zwei gestochenen Exlibris des 18./19. Jhs. für John Brownlow of Belton House, Baron Charleville, Viscount Tyrconnel of Ireland.

LITERATUR: Heirs of Hippocrates 435. - Garrison/M. 385. - Wellcome II, 165. - Krivatsy 1238. - Choulant S. 93f. - Goldschmid S. 48f. - Norman 295.

First edition of Bidloo's important work on human anatomy, with the impressive and detailed illustrations after Laraisse by Boteling. With engr. frontispiece, engr. portrait and 105 numbered plates on 106 leaves (plate no. 10 printed on 2 leaves, depicting the spinal cord). Contemp. calf with label and gilt decoration on spine and boards. - Parly somewhat foxed, margins slightly fingerstained, first few leaves (incl. engr. frontisp. and portr.) somewhat dampstained, front inner hinge slightly shaken. Binding scraped and bumped, with restorations to corners of front board. Overall good copy with wide margins, the engravings in clear impressions on thick paper.

453
Govard Bidloo
Anatomia humani corporis, 1685.
Estimate:
€ 3,000 / $ 3,390
Sold:
€ 3,936 / $ 4.447

(incl. 23% surcharge)
 


Govard Bidloo - lots sold by Ketterer Kunst